Ausbildung mit Eventcharakter: Veranstaltungskaufmann/-frau

Ausbildung mit Eventcharakter: Veranstaltungskaufmann/-frau

Messe, Kongress, Ausstellung oder Stadteilfest? Wenn es ein Event zu organisieren gibt, dann sind Veranstaltungskaufleute die Spezialisten für die Realisierung.

Veranstaltungskaufleute erstellen zielgruppengerechte Veranstaltungskonzepte, organisieren die Durchführung und übernehmen auch die kaufmännische Vor- und Nachbereitung. Von der Kundenakquise und dem Marketing über die Gestaltung von Ablaufplänen bis hin zu Erfolgskontrollen und Abrechnungen sind Veranstaltungskaufleute, je nach Branche und genauem Tätigkeitsbereich, in alle Prozesse eines gelungenen Events und dessen Geschäftsvorgänge involviert.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, braucht es genaue Kenntnisse des Veranstaltungsmarktes und eine Menge Organisationstalent. Denn Ziel ist es natürlich, dass die Veranstaltung zum vollen Erfolg beim Kunden wird und dabei müssen auch alle Vorgaben, Anforderungen und Vorschriften diverser Stellen sowie das finanzielle Budget eingehalten werden. Auch das Marketing spielt in der Veranstaltungsbranche eine große Rolle: So gehört es zum Tagesgeschäft von Veranstaltungskaufleuten, Werbe-und Marketingkonzepten zu erarbeiten und für deren Durchführung zu sorgen.

Veranstaltungskaufmann/-frau ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf und dauert drei Jahre. Eine schulische Ausbildung Veranstaltungskaufmann/-frau ist an verschiedenen Standorten in Deutschland möglich.


08.11.13
###ad-right###