Verkehr Ausbildungen

Schiene, Schiff und Flug: Ausbildung im Bereich Verkehr

Wer schon als Kind nicht die Finger von der Spielzeugeisenbahn lassen konnte, oder verrückt nach Flugzeugen war, für den könnte diese Branche genau die Richtige sein: Verkehr und Transport bieten eine mobile Ausbildung.

schulformen, vorschule, schulreife

Egal, ob auf der Straße, Schiene, zu Luft oder zu Wasser, Ausbildungen in Verkehr und Transport haben Zukunft. Denn die Prognosen für den Personenverkehr, wie auch für den Warentransport, versprechen wachsende Zahlen und das schon seit Jahren. Ein Grund mehr, sich nach einer Ausbildung in Verkehr und Transport umzuschauen.

Aber nicht nur die wirtschaftliche Lage macht eine Ausbildung in Verkehr und Transport interessant. Denn diese Branche bietet gleichzeitig auch eine breite Palette an Berufsbildern, die sich stark unterscheiden. Die Bandbreite reicht dabei von Land, über Wasser, bis zum Luftverkehr und bewegt sich zwischen Servicetätigkeiten, kaufmännischen Aufgaben, bis hin zum technischen Bereich.


Ausbildung in Transport und Verkehr an Land...

Lokführer – das ist der Traumberuf vieler Kinder. In der Verkehrs- und Transportbranche kann man sich diesen Wunsch erfüllen. Mit der Ausbildung zum Eisenbahner kann man sich nämlich in die Richtung Lokführer spezialisieren. Daneben gibt es noch drei weitere Ausbildungsberufe die sich um den Schienenverkehr drehen: Fachkraft für Fahrbetrieb, Gleisbauer und Kaufmann für Eisenbahn- und Straßenverkehr.

Wer lieber auf Reifen als auf Schienen unterwegs ist, kann eine Ausbildung zum Servicefahrer werden. Aber auch als Berufskraftfahrer oder Straßenwärter kann man in Verkehr und Transport Fuß fassen. Die Ausbildungen sind alle staatlich anerkannt. Ein Hauptschulabschluss wird von den meisten Unternehmen vorausgesetzt, genauso wie Verantwortungsbewusstsein und technisches Verständnis.

…zu Wasser…

Seekrank darf man hier nicht werden: Trotz moderner Flugzeuge, ist der Transport besonders von Waren auf dem Wasserweg immer noch sehr wichtig. Wer sich in – oder vielmehr auf – dem nassen Element wohl fühlt, der kann zum Beispiel eine Ausbildung zum Binnen- oder Hafenschiffer, zum Fischwirt oder zum Schifffahrtskaufmann machen. Verantwortungsbewusstsein spielt, wie bei allen Berufen in Verkehr und Transport, eine wichtige Rolle.


…und in der Luft

Auch das ist sicher ein Traumberuf aus Kindheitstagen: Pilot. Das ist aber, wie die meisten Berufe in Verkehr und Transport, ein sehr verantwortungsvoller Job. Schließlich ist man für das wohl der Reisenden, egal ob in der Luft, zu Wasser oder an Land, zuständig. Wer nicht ganz so hoch hinaus will, aber trotzdem beim Luftverkehr bleiben will, der kann auch eine Ausbildung zum Flugbegleiter, Fluglotse oder Luftverkehrskaufmann machen.

Weitere Themen

###ad-right###