Berufswelt beim Arbeitsamt

Reiseleitung für den Trip in die Berufswelt

Wer seinen Wunschberuf sucht und die Berufswelt erkunden möchte, muss sich nicht alleine auf die Reise begeben. Arbeitsamt und BIZ stehen mit Rat und Tat und vor allem Infos über Infos jedem Suchenden zur Seite. Auf in die Berufswelt!

Elektronik und Elektrotechnik

Niemand ist alleine, der eine Ausbildung sucht. Und weil jeder weiß, dass es gar nicht immer so einfach ist, die passende Ausbildung zu finden, gibt es öffentliche Stellen, die dabei helfen. Durch Berufsberatungen der Bundesagentur für Arbeit und Informationen ohne Ende beim Berufs- und Informationszentrum (BIZ) soll Licht in den Dschungel der Ausbildungen gelangen. So kann jeder die passende Ausbildung finden und viel über mögliche Berufe erfahren.


Ein Besuch bei der Bundesagentur für Arbeit – die Berufsberatung

Die Bundesagentur für Arbeit bietet speziell für junge Menschen Berufsberatungen an, mit dem Ziel gemeinsam einen geeigneten Ausbildungsplatz zu finden. Dabei wird zum einen denjenigen geholfen, die sich noch nicht so ganz im Klaren darüber sind, welchen Beruf sie ergreifen möchten. Aber auch diejenigen, die mit recht konkreten Ausbildungswünschen in die Berufsberatung gehen, können dabei viel mitnehmen: in der Berufsberatung kann herausgefunden werden, ob der Job wirklich für einen geeignet ist, die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt besprochen werden oder auch mehrere Ausbildungen miteinander verglichen werden.

Eine solche Berufsberatung bei der Bundesagentur für Arbeit wird immer vertraulich behandelt. Das heißt, hier gibt es Gelegenheit, ganz offen über Wünsche und Sorgen zu sprechen und ungeniert alle Fragen zu stellen. Vor dem Besuch bei der Berufsberatung wird ein Fragebogen ausgefüllt. Die Berufsberater können sich so schon ein bisschen auf das Gespräch vorbereiten. Man selbst sollte dies auch tun und zum Beispiel Fragen notieren, die man stellen möchte.


Infos über Infos mit fast allen Sinnen: Berufe erkunden beim BIZ

Das Berufs- und Informationszentrum (BIZ) ist die richtige Anlaufstelle für alle Infos rund um Ausbildungen und Berufe. Denn das BIZ bietet gleich mehrere Möglichkeiten alles Wissenswerte über Berufe zu erfahren. Dort gibt es nicht nur Jobprofile und alle Daten und Fakten rund um die dazugehörige Ausbildung zum Durchlesen, sondern auch viele Filme zu den einzelnen Berufen – mit Bild und Ton bekommt man da gleich einen viel besseren Eindruck. Außerdem gibt es Zeitschriften und das Internet-Center. Das BIZ bietet regelmäßig verschiedene Informationsveranstaltungen an, wo es noch mehr zu erfahren gibt über Ausbildungen und Berufsbereiche.

Der Besuch beim BIZ ist kostenlos und man kann ohne Anmeldung vorbeischauen. Mit leeren Händen geht da kaum jemand wieder raus. Die ganzen Infos kann man sich mitnehmen – ebenfalls kostenlos. Das BIZ bietet in seinen Informationsveranstaltungen auch Bewerbungstrainings an oder Themenveranstaltungen zu bestimmten Berufsgruppen. Es lohnt sich einen Blick in den Veranstaltungskalender zu werfen.

Arbeitsamt und BIZ online besuchen

Die Bundesagentur für Arbeit und auch das BIZ bieten viele ihrer Informationen auch im Internet an. In Datenbanken können Jobprofile abgerufen werden und in der Jobbörse gibt es freie Ausbildungsplätze. Außerdem gibt es eine Datenbank für schulische Ausbildungen. Besonders eignen sich diese online Angebote ergänzend zu einem realen Besuch. Es muss also keiner jeden Tag zur Arge pilgern, der sich über aktuell freie Ausbildungsplätze informieren möchte.

Weitere Themen